12. SoccerTonight 2015 am 27.12.2015

Turniersieger des bereits 12. SoccerTonight Turnier wurde in diesem Jahr die ASG Birstein.

Die weiteren Details zum Turnierverlauf könnt Ihr aus folgenden Download entnehmen:

„Wilfried-Maul-Gedächtnispokal“ am Sonntag, den 27. Dezember 2015

Das 12. AH-Hallenfußballturnier „Soccer tonight“ um den Wilfried-Maul-Gedächtnispokal steigt am Sonntag, den 27. Dezember 2015, ab 13:00 Uhr.
Folgende Mannschaften werden in 2 Gruppen in der Großsporthalle „Zum Blauen Eck“ um den Wanderpokal spielen:

SV Herolz  FV Horas 
SpVgg. Hosenfeld TSV Ilbeshausen
ASG Birstein SG Gundhelm/ Hutten
SV Nieder-Moos/Volkartshain TV Kefenrod
SG Freiensteinau FC Alemannia Gedern
TSV Grebenhain SG Distelrasen

Der Ablauf des des Turniers ist wie folgt geplant:

  • 13:00 Uhr Ankunft der Mannschaften
  • 13:30 Uhr Einlauf der Mannschaften (..Begrüssung, Auslosung der Gruppen..)
  • 14.00 Uhr Beginn der Spiele
  • 20:00 Uhr Siegerehrung
  • ab 19.00 Uhr After-Game-Party

Das Startgeld (20€) und der Erlös des Turniers werden wir verschiedenen Kinderhilfsorganisationen zur Verfügung gestellt.

11. SoccerTonight 2014 am 27.12.2014

Turniersieger wurde in diesem Jahr der SV Herolz nach einem verdienten 4:3 Endspielsieg im Finale gegen die ASG Birstein. Insgesamt haben 9 Mannschaften am Turnier teilgenommen.

Die Finalteilnehmer spielten mit folgenden Aufstellungen:

SV Herolz:
Reiner Redenius, Kurt Loder, Rainer Gerlach, Steffen Krah, Oliver Müller, Sven Krah, Klaus Hofmann, Josef Grühbaum, Benedikt Müller, Christian Hofmann und Chris Bonjec.

ASG Birstein:
Steffen Brill, Lothar Beyer, Dierk Boss, Peter Köstner, Christian Schüler, Martin Greb, Jörg Freymann und Carsten Weber

Im Spiel um den 3. Platz gewann das Team des SV Nieder Moos gegen den TSV Ilbeshausen mit 4:1.

SV Nieder Moos:
Martin Alt, Hartmut Hoffmann, Frank Eifert, Michael Richter, Mario Peppel, Bodo Becker, Heiko Holzapfel, Steffen Schneider, Wolfgang Peppel, Ferdinand Peppel, Martin Schlotthauer, Jens Schneider und Frank Schultheiss

Der TSV Ilbeshausen spielte mit folgender Aufstellung:
Mathias Stier, Karsten Beckmann, Derek Gans, Ralf Christoph, Selcuk Özkan, Thomas Mönnig, Daniel Brehler, Thomas Oppelt und Thomas Jancsi.

Die „Torjägerkanone" mit 7 Treffern sicherte sich Peter Köstner von der ASG Birstein. Als bester Torhüter des Turniers mit nur 3 Gegentoren wurde nach Losentscheid Steffen Brill von der ASG Birstein geehrt. Reiner Redenius vom SV Herolz und Mathias Stier vom TSV Ilbeshausen mussten jeweils auch nur 3 Treffer hinnehmen. Die Spieler bekamen jeweils ein Präsent als Auszeichnung.

Als ältester Spieler des Turniers wurde der 69jährige Josef Grühbaum vom SV Herolz ebenfalls mit einem Präsent belohnt.

Die Spiele standen unter der souveränen Leitung der beiden Schiedsrichter Bernhard Depta und Karl-Heinz Kaupp.

Für die Turnierleitung zeichneten sich Alwin Greb, Ottmar Rausch und Robert Franz verantwortlich.

Die weiteren Details zum Turnierverlauf könnt Ihr aus folgenden Download entnehmen:

10. SoccerTonight 2013 am 27.12.2013

Turniersieger wurde in diesem Jahr die FSG Vogelsberg nach einem verdientem 3:0 Endspielsieg im gegen die SG Distelrasen. Insgesamt haben 14 Mannschaften am Turnier teilgenommen.

Die Finalteilnehmer spielten mit folgenden Aufstellungen:

FSG Vogelsberg:
Kai Kircher, Michael Günther, Oliver Gerch, Stefan Imhof, Martin Wojnowski, Robin Möller, Heiko Zimmermann, Andre Geist, Volker Greb und Dietmar Leister.

SG Diestelrasen:
Uwe Knöll, Werner Schomann, Harald Seelig, Frank Richter, Dirk Weitzel, Bernd Leipold, Guenter Zinkand, Thorsten Spahn, Axel Wagner, Sven Ullrich und Markus Mittag.

Im Spiel um den 3. Platz gewann das Team der ASG Birstein gegen das Tema der SpVgg Hosenfeld mit 3:1.

ASG Birstein:
Michael Birnkaumer, Lothar Beyer, Boban Milovanovic, Jörg Treymann, Dirk Boss, Peter Köstner, Jochen Jung, Hugo Glück, Manfred Jost und Christian Schüler.

SpVgg Hosenfeld:
Holger Merz, Kai Klitsch, Jochen Klitsch, Lars Pichl, Christoph Krick, Peter Beikrich, Markus Barschtipan, Andreas Laimer, Steffen Medler und Volker Hillenbrand.

Die „Torjägerkanone" mit 6 Treffern sicherten sich gemeinsam Markus Wilde vom FV Horas und Andre Geist von der FSG Vogelsberg. Als bester Torhüter des Turniers mit nur 2 Gegentoren wurde Kai Kircher von der FSG Vogelsberg geehrt. Beide Spieler wurden jeweils mit einem Präsenten geehrt.

Als ältester Spieler des Turniers wurde der 63jährige Norbert Herrmann von der SG Marborn ebenfalls mit einem Präsent belohnt.

Die Spiele standen unter der souveränen Leitung der beiden Schiedsrichter Bernhard Depta und Karl-Heinz Kaupp.

Für die Turnierleitung zeichneten sich Alwin Greb, Ottmar Rausch und Robert Franz verantwortlich.

Die weiteren Details zum Turnierverlauf könnt Ihr aus folgenden Download entnehmen:

9. SoccerTonight 2012 am 29.12.2012

Turniersieger des bereits 9. SoccerTonight Turnier wurde in diesem Jahr die ASG Birstein nach einem verdientem 3:1 Endspielsieg gegen die SpVgg. Hosenfeld. Insgesamt haben in diesem Jahr 10 Mannschaften am Turnier teilgenommen.

Die Finalteilnehmer spielten mit folgenden Aufstellungen:

ASG Birstein:
Carsten Weber, Lothar Beyer, Dierk Boss, Hugo Glück, Martin Greb, Peter Köstner, Oliver Reiss, Bobby Milivanovic und Jörg Seiferth.

SpVgg. Hosenfeld:
Holger Merz, Kai Klitsch, Alexander Röhrig, Christoph Kick, Volker Hillenbrand, Peter Beikrich, Torsten Weber, Steffen Medler und Andreas Laimer.

Bilder zu dieser Veranstaltung finden Sie wie gewohnt in unserer Bildergalerie

Im Spiel um den 3. Platz gewann das Team der SG Distelrasen gegen das Tema der SG Freiensteinau durch 9-Meterschießen mit 4:2.

SG Distelrasen spielte mit folgender Aufstellung:
Uwe Knöll, Frank Richter, Stefan Fehl, Harald Seelig, Axel Wagner, Günther Zinkand, Heiko Müller und Werner Schomann.

Die SG Freiensteinau spielte mit folgender Aufstellung:
Michael Koch, Erwin Schneider, Michael Muth, Stefan Fuchs, Norbert Fritz, Lothar Gutschalk, Thomas Link, Jürgen Stribrny, Harald Koch und Jürgen Sill.

Die „Torjägerkanone" mit 13 Treffern sicherte sich Bobby Milovanovic von der ASG Birstein.

Als bester Torhüter des Turniers mit nur 1 Gegentor aus der Vorrunde wurde Holger Merz von der SpVgg Hosenfeld geehrt.

Beide Spieler wurden jeweils mit einem Hotelgutschein mit 2 Übernachtungen im Doppelzimmer in einem Hotel in Bad Salzschlirf geehrt.

Als ältester Spieler des Turniers wurde der 60jährige Gerhard Richter vom SG Schlüchtern/Elm mit einem Präsent (2 Bundesligakarten seiner Wahl) geehrt.

Die Spiele standen unter der souveränen Leitung der beiden Schiedsrichter Bernhard Depta und Karl-Heinz Kaupp.

Für die Turnierleitung zeichneten sich Alwin Greb und Robert Franz verantwortlich.

Die weiteren Details zum Turnierverlauf könnt Ihr aus folgenden Downloads entnehmen:

 

Spendenaktion im Jahr 2012: Verein Sterntaler Hanau - Kinderklink Hanau

Dieses Jahr darf sich der Verein Sterntaler, der die Kinderklinik Hanau unterstützt, über eine Spende in Höhe von xy Euro freuen.

http://www.sterntaler-hanau.de

Die Informationen zum Spendenbetrag sowie dem Spendenempfänger folgen..