Tag des Mädchenfussballs bei der JSG Freiensteinau (2. Mai 2015)

Der diesjährige Tag des Mädchenfußballs wird von der JSG Freiensteinau veranstaltet. Am Samstag, den 02. Mai 2015 sind von 10 Uhr bis 15 Uhr alle Interessierten herzlich auf das Freiensteinauer Sportgelände eingeladen.

Ein abwechslungsreiches Programm erwartet sowohl die fußballbegeisterten Mädels als auch jegliche Besucher und Zuschauer. Der Tag des Mädchenfußballs ist keine interne Veranstaltung, sondern offen für Mädchen aus allen Vereinen und auch für solche, die den Tag nutzen wollen, um ein bisschen in den Fußball hinein zu schnuppern.

Los geht es um 10 Uhr mit einer kleinen Begrüßung und einem anschließenden Aufwärmtraining mit der Frauenmannschaft der SG Freiensteinau. Danach gibt es ein Schnuppertraining an verschiedenen Stationen. Dazu zählen auch ein Torwandschießen sowie ein Schussgeschwindigkeitsmessung.

Ab 12 Uhr haben alle Beteiligten die Möglichkeit das DFB-/McDonalds-Fußballabzeichen abzulegen. Gleichzeitig wird ein Kleinfeld-Turnier für die U10 bis U14-Juniorinnen stattfinden.

Interessierte können sich über das Talentförderprogramm sowie die Entstehung des Mädchenfußballs und dem Verlauf bei der JSG Freiensteinau informieren.

Abgerundet wird das Programm mit einem gemeinsamen Ausklang bei Kaffee und Kuchen.

DANKE

Liebe Helferinnen und Helfer,

ein toller, ereignisreicher und vielleicht auch anstrengender "5. Tag des Jugendfußballs" liegt hinter uns.
Im Nachgang möchte ich nochmal die Gelegenheit nutzen und mich bei Euch für den unermüdlichen Einsatz und die hervorragenden Leistungen zu bedanken.

Dank Eurer Unterstützung wurde der "5. Tag des Jugendfußballs" wieder zum vollen Erfolg.
Unsere Nachwuchsfußballer konnten sich einem breitem Publikum präsentieren und Werbung für den Jugendfußball in der JSG Freiensteinau machen.

Ob am Grill, an der Theke, am Platz oder bei einer anderen Tätigkeit - Ihr habt entscheidend zum Erfolg des Tages beigetragen.
Solch ein Event ist ohne Helfer nicht möglich. Aus diesem Grund möchte ich mich bei Euch herzlich mit diesen Zeilen bedanken.

Mir ist bewusst, dass es einfacher gewesen wäre, sich bei einem solchen Event auszuklingen und sich bei einem schönen Sonntagsspaziergang auf die kommenden Schultage vorzubereiten. Doch Ihr habt euch für den Nachwuchsfußball entschieden!
Deshalb kann man euren Einsatz nicht hoch genug anrechnen.

Des Weiteren möchte ich mich ausdrücklich bei Jonathan Höhn für seinen unermüdlichen Einsatz bedanken.
Bleibt alle weiterhin so engagiert - Dann ist mir um die Zukunft des Jugendfußballs in Freiensteinau nicht bange.

Herzlichst

Jörg Salomon

Reger Zuspruch am 5. Tag des Jugendfußballs

(JH) Freiensteinau Einen Tag, an dem sich alles um die Nachwuchsfußballer dreht – das war das Ziel der SG Freiensteinau bei der Veranstaltung des Jugendtages. Und dies ist am vergangenen Wochenende bereits zum fünften Mal mehr als gelungen.

Bei bestem Wetter bekamen die Verantwortlichen der SGF am Sonntag regen Zuspruch und konnten zahlreichen Eltern und Besuchern ihre vorbildlich aufgestellte Jugendarbeit präsentieren. Ab dem Morgen herrschte ein buntes Treiben auf dem Freiensteinauer Sportgelände. Eröffnet wurde der 5. Tag des Jugendfußballs der SG Freiensteinau durch die F-Juniorinnen der JSG mit einem Spiel gegen den FV Steinau.

Danach waren alle weiteren Mannschaften der JSG Freiensteinau, die aus den Vereinen SV Nieder-Moos, SPVGG Hartmannshain-Herchenhain, SV Bermutshain, SG Freiensteinau sowie von A- bis D-Junioren dem TSV Ilbeshausen und dem TSV Grebenhain besteht, in verschiedenen Trainingseinheiten an der Reihe. So spielten beispielsweise die E-Juniorinnen und E-Junioren ein Kleinfeld-Turnier mit vier Mannschaften gegeneinander. DFB-Stützpunkttrainer Stefan Dresel absolvierte eine Demo-Trainingseinheit mit den C-Junioren, Lizenztrainer Jörg Salomon coachte die D-Junioren der JSG.

Neben den Trainingseinheiten wurde allen Anwesenden ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Rahmenprogramm geboten. So konnte jeder Interessierte das DFB-Fußballabzeichen absolvieren. An fünf Stationen wurden die Teilnehmer von den Herren- und Frauenmannschaften der SGF auf ihre fußballerischen Fähigkeiten geprüft. Die Kinderturnabteilung sorgte mit einer Süßigkeitenschleuder und Bewegungsspielen vor allem bei den Jüngsten für beste Unterhaltung. Beim traditionellen Torwandschießen ließ überraschend der 6-Jährige Nils Greb alle „Großen“ hinter sich und staubte einen Gutschein für ein Sportgeschäft ab.

Bereits am Samstag war im Blauen Eck einiges an fußballerischen Glanzpunkten geboten. Den Auftakt machten die A-Junioren mit einem Pokalspiel gegen die JSG Distelrasen. Anschließend siegten die Frauen der SGF in ihrem Gruppenliga-Spiel gegen Poppenhausen und die Alten Herren schlugen den TSV Ilbeshausen. Den Abend ließ man dann bei einer „Players Party“ ausklingen.

Die Freiensteinauer Verantwortlichen waren sich einig: Der 5. Tag des Jugendfußballs war ein voller Erfolg und es war wieder gelungen, den Kindern und Jugendlichen die Bühne zu bieten, die sie verdienen.

5. Tag des Jugendfußballs steht vor der Tür

(JH) Die Förderung der Jugend ist eines der wichtigsten Ziele der SG Freiensteinau. Daher stehen die Nachwuchsfußballer der JSG Freiensteinau am ersten Septemberwochenende im Rampenlicht. Die Verantwortlichen der JSG haben sich ein spannendes und abwechslungsreiches Programm überlegt, in das alle Juniorenmannschaften von G- bis A-Jugend eingebunden werden.

Am Samstag, den 6.9., und Sonntag, den 7.9., wird sich am Freiensteinauer Sportplatz alles um die Fußballstars von morgen drehen. Los geht es am Samstag mit dem Kreispokalspiel der A-Junioren gegen die JSG Distelrasen um 16 Uhr. Im Anschluss spielt zunächst die Frauenmannschaft und danach das Alte Herren-Team der SG Freiensteinau. Der Tag klingt dann mit einer „Player’s Party“ aus.

Am Sonntag werden dann alle weiteren Juniorinnen und Junioren ihren großen Auftritt u.a. in Punktspielen, Demo-Trainingseinheiten, speziellem Torwart-Training, Show-Turnieren und vielen weiteren unterhaltsamen Programmpunkten haben. Los geht es um 9.30 Uhr mit einem Spiel der F-Juniorinnen gegen den FV Steinau. Bis zum Nachmittag wird dann nacheinander allen Jugendmannschaften eine Plattform geboten, sich beispielsweise im Training mit extra engagierten Lizenz-Trainern den Gästen zu präsentieren.

Während des Tages sind alle Besucher herzlich zur aktiven Teilnahme eingeladen. So können nicht nur die Junioren, sondern auch alle Anderen, das DFB-Fußballabzeichen ablegen, traditionell ein großer Spaß für Jung und Alt. Das bunte Rahmenprogramm wird u.a. von der Kinderturn-Abteilung mit Bewegungsspielen und einer Süßigkeiten-Schleuder abgerundet.

Selbstverständlich besteht auch die Möglichkeit, sich umfassend über die JSG Freiensteinau zu informieren oder einfach mal in die einzelnen Mannschaften hinein zu schnuppern.

Vorankündigung 5. Tag des Jugendfußballs

(JSA) Freiensteinau Die Förderung der Jugend ist eines der wichtigsten Ziele der SGF. Daher stehen die Nachwuchsfußballer der JSG Freiensteinau am ersten September-Wochenende im Rampenlicht. Die Verantwortlichen der JSG haben sich ein spannendes und abwechslungsreiches Programm überlegt, in das alle Juniorenmannschaften von G- bis A-Jugend eingebunden werden. 

Am Samstag und Sonntag werden alle Juniorinnen und Junioren ihren großen Auftritt u.a. in Pokalspielen, Demo-Trainingseinheiten, speziellem Torwart-Training, Show-Turnieren und vielen weiteren unterhaltsamen Programmpunkten haben.

Los  geht es um 10 Uhr am Sportplatz in Freiensteinau. Auch Sie sind hierzu herzlich eingeladen!