Reger Zuspruch am 5. Tag des Jugendfußballs

(JH) Freiensteinau Einen Tag, an dem sich alles um die Nachwuchsfußballer dreht – das war das Ziel der SG Freiensteinau bei der Veranstaltung des Jugendtages. Und dies ist am vergangenen Wochenende bereits zum fünften Mal mehr als gelungen.

Bei bestem Wetter bekamen die Verantwortlichen der SGF am Sonntag regen Zuspruch und konnten zahlreichen Eltern und Besuchern ihre vorbildlich aufgestellte Jugendarbeit präsentieren. Ab dem Morgen herrschte ein buntes Treiben auf dem Freiensteinauer Sportgelände. Eröffnet wurde der 5. Tag des Jugendfußballs der SG Freiensteinau durch die F-Juniorinnen der JSG mit einem Spiel gegen den FV Steinau.

Danach waren alle weiteren Mannschaften der JSG Freiensteinau, die aus den Vereinen SV Nieder-Moos, SPVGG Hartmannshain-Herchenhain, SV Bermutshain, SG Freiensteinau sowie von A- bis D-Junioren dem TSV Ilbeshausen und dem TSV Grebenhain besteht, in verschiedenen Trainingseinheiten an der Reihe. So spielten beispielsweise die E-Juniorinnen und E-Junioren ein Kleinfeld-Turnier mit vier Mannschaften gegeneinander. DFB-Stützpunkttrainer Stefan Dresel absolvierte eine Demo-Trainingseinheit mit den C-Junioren, Lizenztrainer Jörg Salomon coachte die D-Junioren der JSG.

Neben den Trainingseinheiten wurde allen Anwesenden ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Rahmenprogramm geboten. So konnte jeder Interessierte das DFB-Fußballabzeichen absolvieren. An fünf Stationen wurden die Teilnehmer von den Herren- und Frauenmannschaften der SGF auf ihre fußballerischen Fähigkeiten geprüft. Die Kinderturnabteilung sorgte mit einer Süßigkeitenschleuder und Bewegungsspielen vor allem bei den Jüngsten für beste Unterhaltung. Beim traditionellen Torwandschießen ließ überraschend der 6-Jährige Nils Greb alle „Großen“ hinter sich und staubte einen Gutschein für ein Sportgeschäft ab.

Bereits am Samstag war im Blauen Eck einiges an fußballerischen Glanzpunkten geboten. Den Auftakt machten die A-Junioren mit einem Pokalspiel gegen die JSG Distelrasen. Anschließend siegten die Frauen der SGF in ihrem Gruppenliga-Spiel gegen Poppenhausen und die Alten Herren schlugen den TSV Ilbeshausen. Den Abend ließ man dann bei einer „Players Party“ ausklingen.

Die Freiensteinauer Verantwortlichen waren sich einig: Der 5. Tag des Jugendfußballs war ein voller Erfolg und es war wieder gelungen, den Kindern und Jugendlichen die Bühne zu bieten, die sie verdienen.