Vorstellung und Arbeitsweise der JSG Freiensteinau

Die JSG Freiensteinau setzt sich aus den Vereinen

SV Bermuthshain, SV Nieder-Moos, SG Freiensteinau und der Spvgg. Hartmannshain/Herchenhain zusammen. Bis zum Jahr 2009/2010 war die KSG Radmühl als weiterer Verein in der Jugendspielgemeinschaft tätig.

In der JSG Freiensteinau spielen z.Zt. rund 110 Jugendfußballer aktiv Fußball. Diese Nachwuchskicker sind auf rund 9 Jugendmannschaften verteilt und werden von knapp 20 engagierten, lizenzierten ehrenamtlichen Übungsleitern betreut.

Unsere Juniorenabteilung hat sich zum Ziel gesetzt, Kinder und Jugendliche aus der Region für den Fußballsport zu begeistern und mit einem möglichst attraktiven Trainings- und Freizeitangebot dauerhaft an den Verein zu binden.
Oberstes Ziel ist es daher, den Nachwuchsspielern durchgängig eine Spiel- bzw. Entwicklungsmöglichkeit zu geben. Dies kann nur gewährleistet werden, wenn einerseits genügend Spieler, aber auch Trainer und Betreuer zur Verfügung stehen.

Um den Trends des "mangelnden Vereinsinteresse" und der "mangelnden Bewegungswelt der Kinder" entgegenzuwirken, hat die JSG Freiensteinau ein Jugendkonzept entwickelt.

Wie kann eine solches Konzept/ Philosophie aussehen?

Als Kernsatz des Jugendkonzept gilt:

"Wir wollen unseren Nachwuchsspielern ein vielfältiges und altersgerechtes Training,
das Spaß macht anbieten!"

Aus diesem Grund möchte die JSG Freiensteinau im gesamten Jugendbereich nach gemeinsamen Grundlagen ausbilden. In einem Leitfaden wird beschrieben, welche Ausbildungsinhalte für den Trainer empfohlen wird und welchen Grundsätzen das Training für die Jugendmannschaften folgen soll. Denn nur eine hohen Qualität der Trainer gewährleistet eine hohe Qualität des Trainings.

Um die Qualität der Trainer zu sichern, finden innerhalb der JSG Freiensteinau regelmäßige Fortbildungen statt. Nähere Informationen finden sie hierzu im Menüpunkt Events/ Veranstaltungen.

In der Jugend liegt unsere Zukunft;
auch deswegen bemühen wir uns während der gesamten Zeit im Jugendfußball ein gleichbleibend hochwertiges Training anzubieten.

Das macht erfolgreich und macht Spaß – den Spielern und den Trainern!

Das alles kann nur bei einer guten Zusammenarbeit von Vorstand, Trainern, Eltern und Jugendspielern verwirklicht werden.

Wir freuen uns auf eine gemeinsame Arbeit.

Sofern Sie Interesse haben uns zu unterstützen sei es als Spieler, Trainer, Betreuer, Fans oder Gönner würden wir uns über einen Kontakt sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Koch                                                                      Jörg Salomon
(Jugendleiter SG Freiensteinau)                                            (2. Jugendleiter SG Freiensteinau)