Vereinsfahrt der SG Freiensteinau nach Berchtesgaden

Vom 13.06. bis 15.06.2014 führte die SG Freiensteinau, diesmal mit Unterstützung der Hellmuth Reisen in Freiensteinau, ihre traditionelle Vereinsfahrt mit dem Ziel Berchtesgaden durch. Insgesamt 49 Vereinsmitglieder und Freunde nahmen an dem dreitägigen Ausflug teil.

Über die Autobahn Würzburg – Nürnberg – München ging es bei sehr gutem Reisewetter ins Berchtesgadener Land. Unser erster Programmpunkt war die Besichtigung einer Enzian – Brennerei mit einer Probe. Anschließend fuhren wir ins Hotel Bayerischer Hof nach Inzell. Nach dem gemeinsamen Abendessen beschlossen wir den Abend in geselliger Runde. Wer wollte konnte sich das WM-Spiel Spanien gegen Niederlande auf Großleinwand anschauen.

Am Samstag besuchten wir zuerst das bekannte Kehlsteinhaus. Dann ging es weiter über die Roßfeldhöhenringstraße, die auf einem Bergkamm verläuft und bei schönem Wetter einen traumhaften Rundblick bietet, zum schönen Königsee. Hier unternahmen wir eine Schifffahrt mit Besuch der berühmten Wallfahrtskirche St. Bartholomä. Nach dem gemeinsamen Abendessen im Hotel ging es direkt weiter mit einem zünftigen bayerischen Musikabend. Es hatten alle viel Spaß beim geselligen Beisammensein in froher Runde mit Tanz und Musik.

Bevor die Gruppe am Sonntag die Heimreise antrat wurde noch eine Besichtigung des Berchtesgadener Salzbergwerk unternommen. Auf Rutschen traten wir die ungewöhnliche Fahrt in die Tiefe unter Tage an. Im Anschluss gab es noch ein traditionelles Weißwurstfrühstück. Nach dieser Stärkung ging es wieder mit dem Bus Richtung Heimat, wo wir am Abend alle wieder gesund und munter in Freiensteinau angekommen sind.

… und alle Teilnehmer waren sich einig, Berchtesgaden bietet eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten und war eine Reise wert!!!