1948: Gründung der Gymnastikabteilung

Hans Knapp gründet bereits ein Jahr später, 1948 ein Gymnastikabteilung mit der er wöchentliche Trainingsstunden abhält.

Nach den langen Kriegsjahren entwickelt sich allmählich wieder ein normales Leben, in dem auch Zeit für etwas Sport ist.

In den Wintermonaten geht man zum Turnen in die Gaststätte „Zur Krone“ und wird dort vorzüglich durch Hans Knapp in Form gebracht. Die Sportkleidung des Übungsleiters hat noch überhaupt nichts mit der lockeren Kleidung heutiger Tage zu tun.

Nach der Trockenübung des Winters, geht man im Sommer zum Reichloser See zum Schwimmen und genießt die herrliche Landschaft des Vogelsberges.