1995: Der Startschuss für die Theatergruppe

Seit 1995 sorgen unsere großartigen Theaterspieler Beate Meisel, Christian Zinn, Christina Franz, Ulli Höhn, Gerlinde Krieg, Dirk Wölfel, Marion Hofmann, Alwin Greb, Angela Krah, Margret Hoffman, Heike Gutschalk, Bernd Decker, Kurt Decker, Nicole Köhler, Harald Schneider, Christian Bien, Vanessa Bien, Svenja Hofmann, Tobias Franz und alle, die ich vergessen habe, dafür, dass Sie bei der SG Freiensteinau auch ohne Gebührenpflicht in der aller ersten Reihe sitzen.

1997: SGF feiert 50. jähriges Jubiläum

SGF feiert 50 jähriges Jubiläum mit riesigem Festprogramm:

450 Mitglieder gehören in den Abteilungen Tischtennis, Tennis, Karate und Kickboxen, Gynmastik und Fußball der SGF an. Im Winter 1996/ 97 startet die wöchentliche Ski-Gymnastik zum zweiten Mal und man unternimmt eine SKI-Freizeit zum Hintertuxer Gletscher. Hierbei kommen alle V-Stil und „Willi“-Experten voll auf ihre Kosten.

Festschrift zum 50. Jubiläum hier downloaden!

Die Karate und Kickbox-Abteilung wird in der Jahreshauptversammlung 1997 gegründet und man trifft sich wöchentlich zum Training, welches von Wolfgang Hasenauer aus Lauterbach geleitet wird.

Das zweit größte Bauprojekt der Vereinsgeschichte wird in Angriff genommen: Ein sogenannter Tennenplatz (Rote Erde-Schürfwunde oder auch Kniekaputt-Platz) wird für 70 000 DM gebaut.

1998: Gründung der Kinderturnabteilung

Mehr als 150 begeisterte Kinder kommen wöchentlich in verschiedenen Altersstufen zum Kinderturnen.
Sie zeigen beim Sport-, Lauf- und Turnabzeichen ihr großes Können. Höhepunkte sind die Kinder-Olympiaden in 2001, 2004 und während der Sportwoche in 2007.

 

1999: Gymnastik feiert 15 jähriges Jubiläum

29.10.2000: Einweihung der "riesigen" Halle